Evangelisch in Ostbelgien vom 23. August

Christus für uns heute vom 23. August mit Jörg Bertermann

Wie klingt der Mond? Matthias Claudius hat diese Frage wohl für viele Menschen im deutschsprachigen Kulturraum beantwortet: Seinem Gedicht „Der Mond ist aufgegangen“ ist gelungen, was nicht vielen literarischen Werken gelingt: Es ist in das kollektive Gedächtnis der Menschen eingegangen. In Verbindung mit der Melodie im Evangelischen Gesangbuch bringt es den Mond zum klingen.

Die Sendung versucht, dem Leben und dem Werk dieses „Mondmannes“ der deutschen Literatur nachzuspüren, dessen zweihundertstem Todestag in diesem Jahr gedacht wird.

Jörg Bertermann - Archivbild: Julien Claessen/BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150