Christus für uns heute vom 4. Januar

"Nehmet einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob" (Römer 15,7): die Jahreslosung 2015

Heiligabend in Malmedy: Alexander singt den Weihnachtssong von Paul McCartney, in dem auch Happy New Year gewünscht wird

Heiligabend in Malmedy: Alexander singt den Weihnachtssong von Paul McCartney, in dem auch Happy New Year gewünscht wird

Die Jahreslosung 2015 lautet: „Nehmet einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“ (Römer 15,7)

Aber was bedeutet annehmen? Annehmen ist mehr als die in unseren Zeiten und Breiten so hochgelobte Toleranz. Annehmen heißt, dem Mitmenschen die Hand reichen und ihn so annehmen, wie er ist.

Wie wir mit Problemen und Menschen umgehen, macht uns als Christen glaubwürdig oder auch nicht. Wie wir uns Armer, Kranker, Schwacher und Flüchtlingen annehmen, ist Ausdruck unseres Glaubens. Mit unserem Handeln loben wir nicht uns, wir loben Gott, unseren Schöpfer und sind damit Zeugen unserer Hoffnung.

Deshalb sollte uns die Jahreslosung im Jahr 2015 begleiten und unser gesamtes Leben und Handeln bestimmen.

Christus für uns heute – eine Sendung der evangelischen Kirchengemeinde Malmedy/St.Vith im Rahmen von “Evangelium in unserer Zeit”, im Auftrag des BRF. Jeden ersten Sonntag im Monat von 07:30 bis 07:45 Uhr und alle zwei Monate auch jeden vierten Sonntag. Nachzuhören auch hier im Netz.

Bild: privat

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150