Christus für uns heute vom 3. August

Pfarrerin Christine Treichel widmet sich in der Sendung vom 3. August der Frage, was Urlaub für den Einzelnen bedeuten kann: Dem einen ist es Zeit der Erholung und vielleicht auch der Besinnung. Die Ferienzeit kann aber auch Flucht aus dem Alltag bedeuten.

Christus für uns heute

Christus für uns heute

Der Mensch braucht Zeiten der Ruhe und Entspannung, gerade in unserer hektischen und Problem geladenen Zeit. Vielleicht ist ja gerade das Besinnen auf das Wesentliche, auf das, was wir wirklich nur zum Leben brauchen, erholsam….

Urlaub ist auch Flucht, Flucht aus dem Alltag, wo alles so selbstverständlich geworden ist. Die Gedanken fliegen lassen, die Sorgen ablegen und zur Ruhe kommen, um dann mit einem anderen Verständnis und einem neuen Blick auf die Dinge zurück zu kehren…

„… und am Ende meiner Reise hält der Ewige die Hände, und er winkt und lächelt leise – und die Reise ist zu Ende.“ (Matthias Claudius)

Auch die schönste Urlaubsreise geht irgendwann zu Ende, doch sie bringt uns verändert in den Alltag zurück und der Ewige hält weiterhin die Hände.

Christus für uns heute – eine Sendung der evangelischen Kirchengemeinde Malmedy/St.Vith im Rahmen von “Evangelium in unserer Zeit”, im Auftrag des BRF. Jeden ersten Sonntag im Monat von 07:30 bis 07:45 Uhr und alle zwei Monate auch jeden vierten Sonntag. Nachzuhören auch hier im Netz.

Foto: Privat

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150