Evangelisch in Ostbelgien – 26. Mai

Diese Woche mit Pastor Andreas Seidlitz.

Evangelisch in Ostbelgien: Diese Woche mit Andreas Seidlitz, Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Eupen

Andreas Seidlitz, Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Eupen

Diese Woche geht es um die Geschichte von Hachiko. In Japan kennt die Geschichte fast jeder, obwohl sie sich vor knapp 100 Jahren ereignete.

Hachiko war ein Hund. 1924 kam er als Welpe zu einem japanischen Professor. Wenn der Professor nachmittags von der Arbeit kam, wartete der Hund am Bahnhof schon auf sein Herrchen.

Auch nachdem der Professor verstorben war, ging Hachiko noch zehn Jahre lang jeden Tag zum Bahnhof, um auf sein Herrchen zu warten. So wurde der Hund zum Inbegriff der Treue.

Andreas Seidlitz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150