Karnevalistische Hitparade: Zweite Vorentscheidung am 30. Januar

Insgesamt fünf Sendungen stehen auf dem Programm - drei Vorentscheidungen, das Halbfinale und das Finale. Immer montags von 14 bis 16 Uhr auf BRF2. Regionale Interpreten erhalten auch in diesem Jahr eine eigene Top 10.

Moderator der karnevalistischen Hitparade ist die rheinische Frohnatur Alfried Schmitz

Moderator der karnevalistischen Hitparade ist die rheinische Frohnatur Alfried Schmitz (Bild: Julien Claessen/BRF)

Die Karnevalistische Hitparade auf BRF 2 von 14:00 bis 16:00 Uhr und wiederholt ab 19:00 Uhr. Stimmabgabe jeweils bis donnerstags vor den Sendungen per Post (BRF, Stichwort Karnevalistische Hitparade, Kehrweg 11, 4700 Eupen) oder per E-Mail an musik@brf.be. Die dritte Vorentscheidung läuft am 6. Februar 2017. Am 13. Februar stehen das Halbfinale und am 20. Februar das Finale an.

Spielregeln: Schicken Sie uns ihre 5 Favoriten als Ihre Mini-Hitparade aus den jeweiligen Vorentscheidungen. Das heißt: 5 Punkte erhält in unserer Auswertung ihr erstgenannter Titel, 4 Punkte usw….. bis zu einem Punkt für Ihren letztgenannten Titel.

5 Punkte

4 Punkte

3 Punkte

2 Punkte

1 Punkte

Name

Email

INTERPRET TITEL
1 SCHÄNG Piratenpolonäse
2 MÖHNELEUT Jeder Jeck is anders
3 JOSE Wue sönt di heng?
4 KUHL UN DE GÄNG Loss mer springe
5 HELMUT A. WIEMER & KÖLSCH KULTUR Su vill Leeder
6 DE SPASSVÖGEL Alle zusammen
7 ALTREUCHER Rut wiess bunt
8 KLÜNGELKÖPP Wo die Stääne sin
9 DOMM & DÖÖL Wencke Song
10 QUERBEAT Das Leben gibt heut einen aus
11 DE HALUNKE Mit d’r KVB zum Bospurus
12 DE HONDSJONGE Der Piratensong
13 HÄTZBLATT Fasteleer am Rhing
14 DOMSTÜRMER Janz schön Kölle
15 LOS CANNONOS LaLaLa en esue
16 KÖLSCHFRAKTION Mi Levve lang
17 MÜLLER Wie en Trumm
18 SVEN OHNE GIRLS LaLa-Lied
19 LA MÄNG Et Köbesleed
20 PLÄSIER Dat hööt nit op
21 GINO & MARLON SIMONS Pap wel no Afrika
22 DE KÖBESSE Met nem Leedche
23 MILJÖ Ni mih su jung wie hück Naach
24 NICOLAS Viere dönt vär överaal
25 SÖSTERHÄTZ Bunt un laut
26 NE JOODE JUNG E jans einfach Leed

 

Bild: Julien Claessen/BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150