Gut aufgelegt: Frank Zander zu Gast

Ein neues Album hat er im Gepäck - sein Titel: "Typisch Wassermann". Frank Zander stellt es seinen BRF-Fans an diesem Mittwoch, 21. November, ab 16 Uhr persönlich vor.

Frank Zander

Frank Zander

„Endlich gibt’s frischen Zander!“ schreibt ein Fan nach Ankündigung des neuen Frank Zander-Albums auf seiner Facebookseite und genau das trifft den berühmten Nagel auf den Kopf. Die neue CD ist voll mit verrückten, skurrilen, rockigen, lässigen Songs, die den Hörer in Frank Zanders bunte Welt abtauchen lassen und den Beschreibungen seines Sternzeichens alle Ehre machen – eben typisch Wassermann …

Als gelernter Grafiker und Maler hat der Berliner Kultsänger es sich diesmal auch nicht nehmen lassen, das Cover selbst zu zeichnen und seine berühmten Zander-Fische ins Spiel zu bringen.

Mit der ersten offiziellen deutschen Version des Welthits „Sweet Home Alabama“ startet die musikalische Reise auf dem neuen Album. „Komm raus in die Sonne“ heißt es bei Zander und der Song ist ein Appell an alle, die zu viel Zeit am PC verbringen.

Natürlich dürfen auf einer neuen Zander-Scheibe traditionell keine Frauengeschichten fehlen, und so besingt der in Berlin-Neukölln geborene Entertainer seine etwas zickig verwöhnte Liebe Namens Manuela. Ein partytauglicher Song mit Ohrwurmcharakter und unerwartetem Ausgang.

„Typisch Wassermann“ erscheint am 30. November und ist ein authentisches, verrücktes, liebevolles Meisterwerk von einem außergewöhnlichen Künstler, der sich und seinen Fans seit über 40 Jahren immer treu geblieben ist. Wir dürfen gespannt sein, welche Geschichten uns Frank Zander dazu erzählt.

Über den Sendetermin des kompletten Interviews mit Frank Zander im BRF2-Sonntagstreff werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews gibt es ab sofort auch auf Facebook.

Foto: Thomas Nitz