BRF2-Unterwegs vom 6. bis 10. August 2018: Die Rhätische Bahn in der Schweiz

Graubünden ist der flächenmäßig größte Kanton der Schweiz, auf der anderen Seite hat er die geringste Bevölkerungsdichte. Das bedeutet, hier hat die Natur das Sagen. Trotzdem schafft es die Rhätische Bahn, die großen und kleinen Orte des Kantons mit ihrem Schienenennetz zu verbinden. Zu gewinnen zwei Übernachtungen für zwei Personen sowie eine Fahrt im Bernina Express von Chur bis Tirano und zurück in der 1. Klasse.

Kreisviadukt

Wer mit der Rhätischen Bahn mitfährt, kann nur staunen: Rauf und Runter geht es, in Kehren und in die Höhen, dazwischen entlang relativ flacher Teilstücke. Bis auf 2253 Meter zum Bahnhof Ospizio Bernina hinauf klettern die roten Züge, nur 90 Minuten später fahren sie in den Bahnhof von Tirano ein, 429 Meter über dem Meer.

Die Bernina und die Albula Linie der Rhätischen Bahn sind berühmt, gehören sie doch zum Unesco Weltkulturerbe. Ein malerisches kleines Dorf an der Strecke ist Poschiavo. Hier kann man gut aussteigen, übernachten und sich den Ort anschauen. Er hat einen Ortskern wie aus dem Bilderbuch mit engen und malerischen Gassen. Stattliche Türme, Kirchen und Palazzi prägen das Dorfbild. Die intakte Natur des Puschlav, wie die Region auf rätoromanisch heißt, lässt sich am besten zu Fuß entdecken bei einer kleineren oder größeren Wanderung. Vom 10. Mai bis 28. Oktober 2018 hat man die einzigartige Möglichkeit täglich mit einer historischen Zugkomposition der RhB aus den 20er Jahren von Davos nach Filisur und zurück zu reisen. In knapp 40 Minuten führt die Reise durch die wildromantische Zügenschlucht und über den Wiesnerviadukt. Dies ist das Herzstück der bekannten Albulalinie der RhB und gehört zum UNESCO Welterbe. Die nostalgischen Bahnwagen der 1. und 2. Klasse und offenen Aussichtswagen werden von der Kult-Lokomotive „Krokodil“ gezogen, die bereits seit dem Jahr 1929 in Betrieb ist.

Gewinn

Eine Fahrt mit der Rhätischen Bahn für Zwei. Der Gutschein enthält eine Übernachtung in Chur (z.B. bei Anreise) und eine Übernachtung in Poschiavo im Doppelzimmer, dazu eine Fahrt im Bernina Express von Chur nach Tirano und zurück in der 1. Klasse.

Bedingungen: Gültig bis 1. März 2019 nach Absprache und Verfügbarkeit. Näheres steht im Gutschein.

Rätselfrage

Bei den historischen Fahrten der Rhätischen Bahn zwischen Davos und Filisur werden die Wagen von einer besonderen Lokomotive gezogen. Welchen „tierischen“ Spitznamen hat sie?
Lösung: Krokodil

Zusatzfrage: Durch welchen Schweizer Kanton fährt die Rhätische Bahn zum größten Teil?
a) Zürich
b) Solothurn
c) Graubünden
Lösung c)

Spielregeln

Freitags im BRF2-Radiofrühstück erfolgt gegen 8:40 Uhr ein Aufruf zum Anrufen. Dort ist die Lösung der Rätselfrage erforderlich. Um zu gewinnen, muss der Anrufer außerdem eine weitere Frage rund um das Reiseziel richtig beantworten.
– Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Gewinner

Peter aus St. Vith

Kontaktdaten

Rhätische Bahn
Bahnhofstraße 25
CH – 7002 Chur
Telefon: 0041 /81 288 65 65 (Railservice)

Näheres unter rhb.ch

Wichtig: Die An- und Abreise nach und von Chur ist nicht mit dabei. Etwaige Nebenkosten sind nicht enthalten. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von der Rhätischen Bahn AG und von den Hotels. Maßgeblich für die Einlösung ist ausschließlich der Gutschein vom Reisepartner mit den darin enthaltenen Bedingungen. Er kann nur während der Gültigkeitsdauer vom Gewinner eingelöst werden und nur für die angegebene Personenzahl und Kategorie. Es besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder anderweitigen Ersatz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gutschein wird nicht in bar ausbezahlt. Der Gewinner sowie Familienmitglieder unter der gleichen Adresse unterliegen einer Sperrfrist von einem Jahr. Für die anderen Gewinnspiele wird der Gewinner für einen Monat ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich höherer Gewalt, Irrtümer und kurzfristiger Änderungen.

Quelle: Rhätische Bahn AG