BRF2-Glückstreffer: Hörervorschläge der 5. 6. und 7. Kalenderwoche

Noch immer ist der richtige "Mann" nicht gefunden worden. Auch "Nie mehr wieder" von Isabel Varell ist nicht das gesuchte Lied. Am Montag, dem 19. Februar, sind 1.325 Euro im Jackpot. Viel Spaß beim Weitersuchen wünscht das BRF2-Team.

Isabel Varell (Foto BRF: Mai 2016)

Isabel Varell (Foto BRF: Mai 2016)

Fünfte Kalenderwoche (29. Januar – 2. Februar 2018)

Montag, 29. Januar
Helene Fischer – Wäre heute mein letzter Tag
Claudia Jung – Im nächsten Leben

Dienstag, 30. Januar
Lars Vegas – Der treueste Mann auf der Welt
Nelly Sander – Sag‘ Lara

Mittwoch, 31. Januar
Roland Kaiser – Manchmal möchte ich schon mit dir
Norman Langen – Pures Gold

Donnerstag, 1. Februar
Monique – Hey schöner Mann
Wolfgang Petry – Ich wünsche Dir viel Glück auf deiner Reise

Freitag, 2. Februar
Udo Jürgens – Der Teufel hat den Schnaps gemacht
Kristina Bach – Ich will nicht länger dein Geheimnis sein

Sechste Kalenderwoche (5. – 9. Februar 2018)

Montag, 5. Februar
Isabel Varell – Nie mehr wieder
Astrid Harzbecker – Einmal sein wie Nathalie

Dienstag, 6. Februar
Silke und Dirk Spielberg – Zwei Gedanken, ein Gefühl
Kristina Bach – Tanz auf dem Seil

Mittwoch, 7. Februar
Katja Ebstein – In Petersburg ist Pferdemarkt
Gaby Baginsky – Der Rum von Barbados

Altweiberdonnerstag, 8. Februar: Kein Glückstreffer

Freitag, 8. Februar
Margot Werner – So ein Mann
Astrid Harzbecker – Diese bittersüße Zeit

Siebte Kalenderwoche (12. – 16. Februar 2018)

Rosenmontag, 12. Februar: Kein Glückstreffer

Dienstag, 13. Februar
Stefanie Hertel – Männer wollen immer nur dein Bestes
Tom Mandl – Ich bin ein Mann zum Küssen

Mittwoch, 14. Februar
Schwesterherz – Jede Mende Mann
Laura Wilde – Flieg‘ mit mir zum Mond

Donnerstag, 15. Februar
Dirk Busch – Ich zieh den Bauch nicht mehr ein
Ivo Robic – Mit 17 fängt das Leben erst an

Freitag, 16. Februar
Lys Assia – Mamatschi, schenk mir ein Pferdchen
Geschwister Hofmann  – Du bist mein Robinson

Es geht weiter in der Glückstreffer-Runde mit dem Suchwort „Mann“. Am Montag, dem 19. Februar, sind 1.325 Euro im Jackpot. Täglich kommen 25 Euro dazu, wenn wenigstens eine Mitspielerin oder ein Mitspieler ein Lied auszugsweise singt. Die Spielleitungen im BRF2-Studio sind 087/76.51.96 und 087/76.51.97.

Die BRF2-Glückstreffer-Regeln

  1. Das Glückstrefferspiel findet von montags bis freitags im BRF2-Radiofrühstück gegen 7:45 Uhr statt. Es handelt sich um ein Telefonspiel, bei dem maximal zwei Mitspielerinnen oder Mitspieler zugelassen werden, um ein gesuchtes Lied auszugsweise auf Antenne zu singen.
  2. Bei dem gesuchten Wort geht es um ein eigenständiges Wort, Beispiel: „Kummer“. Das vorgegeben Wort ist also kein zusammengesetztes Wort wie etwa „Liebeskummer“. Das gesuchte Wort kann sowohl im Titel wie auch im Text des Liedes vorkommen.
  3. Ein Wort kann beim Glückstreffer mehrmals als Suchwort vorkommen, aber ein Gewinnertitel nur ein Mal.
  4. Gesucht werden Liedtitel und die Originalinterpretin oder der Originalinterpret.
  5. Die Kandidatin oder der Kandidat muss das Lied auszugsweise und erkennbar vorsingen, um gewinnen zu können.
  6. Das Startgeld beträgt 100 Euro. Der Jackpot wird an jedem Spieltag um 25 Euro erhöht, wenn es eine Spielbeteiligung gibt. Wenn es keine Beteiligung gibt, dann wird der Betrag nicht erhöht.
  7. Sperrfristen für das Glückstreffer-Gewinnspiel:
    – Ein Monat für jede Mitspielerin oder jeden Mitspieler, wenn der Titel nicht erraten wurde.
    – Drei Monate bei einem Gewinn bis zu 500 Euro.
    – Sechs Monate bei einem Gewinn von 525 Euro bis zu 1.000 Euro
    – Ein Jahr ab einem Gewinn von 1.025 Euro.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  9. Der BRF behält sich das Recht vor, im Bedarfsfall eine Anpassung der Regeln vorzunehmen. Diese wird auf Antenne und im Netz veröffentlicht.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Infos und Foto: Renate Ducomble, BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150