20. Juni 2017: Tag des Raumpflegepersonals

Rita Krings, Pflegerin im Seniorenheim St. Vith hatte letztes Jahr geschrieben: „Ich bin überzeugt, dass unser Raumpflegepersonal eine Anerkennung verdient, da sie immer mehr unter Zeitdruck arbeiten müssen, da fehlendes Personal oft über längere Zeit nicht ersetzt wird." Sagen auch Sie danke mit Blumen. BRF, Apaq-W und die Blumenhändler der Region helfen Ihnen dabei.

Tag des Raumpflegepersonals am 20. Juni 2016

Tag des Raumpflegepersonals am 20. Juni 2017

Putzen, kehren, aufwischen, reinigen, bohnern, wienern, scheuern, schrubben, reinmachen, Staub saugen, spülen, abklopfen, abkratzen, abwaschen, ausfegen, aufräumen: Bei der Umschreibung der Arbeit des Raumpflegepersonals kommt man ganz schön ins Schwitzen. Kurzum: Es ist wieder Zeit für ein Dankeschön mit Blumen!

Im letzten Jahr wurde das Raumpflegepersonal im Seniorenheim St. Vith, im Katharinenstift Astenet und beim Eupener Malerfachgeschäft Hendrichs & Cie auf Vorschlag von Mitarbeiterinnen beziehungsweise der Geschäftsleitung geehrt.

In diesem Jahr können wieder Betriebe, Einrichtungen und Dienststellen ihr Raumpflegepersonal für einen der drei Blumensträuße vorschlagen, die auch in diesem Jahr von BRF, Apaq-W und den Blumenhändlern der Region für besondere Verdienste vergeben werden. Beschreiben Sie bis zum 17. Juni die besonderern Verdienste Ihres Raumpflegepersonals in einer Mail an pr@brf.be.

BRF, Apaq-W und die Blumenhändler der Region freuen sich, die Blumensträuße am 20. Juni, dem Tag des Raumpflegepersonals, zu verschenken.

RD

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150