Unterwegs: Sondersendung über Karneval vom 1. bis 12. Februar 2016

Fahrt mit dem Bernina Express von Chur über Bergün und Filisur nach Tirano und zurück. Dazu zwei Übernachtungen im Hotel.

Die Berninalinie der Rhätischen Bahn im Winter

Die Berninalinie der Rhätischen Bahn im Winter

Die Rhätische Bahn (RHB) ist eine der berühmtesten Eisenbahnen der Welt und eine der wenigen, die mit ihrer Albula- und Berninalinie als Unesco-Welterbe ausgezeichnet ist. Von Thusis aus klettert die RHB durch Kehrtunnels und über Viadukte das Albulatal hoch in Richtung St. Moritz. Die harmonisch in die Landschaft eingebettete Linie ist ein Paradestück aus der Zeit der Bahnpioniere und gehört zum Unesco-Welterbe RHB.

Noch heute gilt die 62 Kilometer lange Albulalinie als Meisterleistung in Sachen Bahntechnik und Linienführung. Auf dieser Strecke liegt der Albulatunnel, der gerade aufwendig neugebaut wird, so dass der Bahnverkehr nicht beeinträchtigt ist. Gleich hinter Preda liegt das Nordportal des Tunnels. In Preda informiert die RHB in ihrem Infozentrum über das Projekt „Neubau Albulatunnel“. Man kann von hier aus sogar eine „Sprenglochbotschaft“ verschicken. Neu ist auch der komfortable Albula-Gliederzug mit zum Beispiel einem Fotoabteil mit Fenstern fast bis zum Fußboden und einem Familienabteil mit Rutsche.

Auf dem Bahnerlebnisweg Albula wird klar, was die Schweizer mit dem Bau dieser Bahn geleistet haben: Zwischen Preda und Bergün erleben die Gäste Berge, einen rauschenden Wildbach und Viadukte aus nächster Nähe. Der Unesco-Welterbepass ermöglicht freie Fahrt auf der Welterbestrecke. Beim Unesco-Welterbetag am 11. Juni 2016 kann man sich umfassend informieren, auch gibt es eine Menge Erlebnisse rund um die Rhätische Bahn. Chur ist die älteste Stadt der Schweiz. Sie ist einer der Ausgangspunkte für eine Fahrt mit dem Bernina Express.

Preis

Eine Fahrt mit der Rhätischen Bahn für zwei Personen von Chur nach Tirano und zurück in der 1. Klasse plus zwei Übernachtungen im Drei-Sterne-Hotel in Chur im Doppelzimmer.

Alles ist gültig bis 31. Dezember 2016 nach Verfügbarkeit. Näheres steht im Gutschein.

Rätselfrage

Wie heißt der Ort an der Albulalinie der Rhätischen Bahn, hinter dem gleich das Nordportal vom Albulatunnel liegt? Lösung: Preda

Gewinner

Heinz Cremer aus St. Vith

Kontaktdaten

Rhätische Bahn
Bahnhofstraße 25
CH – 7002 Chur
Telefon: 0041 – 81 288 65 65
Der Railservice der Rhätischen Bahn ist täglich von 7 Uhr bis 19 Uhr erreichbar. Mehr Infos unter rhb.ch.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von der Rhätischen Bahn AG in der Schweiz und vom Hotel. Maßgeblich für die Einlösung ist ausschließlich der Gutschein vom Reisepartner mit den darin enthaltenen Bedingungen. Er kann nur während der Gültigkeitsdauer vom Gewinner eingelöst werden und nur für die angegebene Personenzahl und Kategorie. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gutschein wird nicht in bar ausbezahlt. An- und Abreise nach und von Chur sind nicht enthalten. Der Gewinner sowie Familienmitglieder unter der gleichen Adresse unterliegen einer Sperrfrist von einem Jahr. Für die anderen Gewinnspiele wird der Gewinner für einen Monat ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder anderweitigen Ersatz. Alle Angaben vorbehaltlich kurzfristiger Änderungen.

Bild: Rhätische Bahn RHB

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150