BRF2-Mitschnitt der Eupener Mundartveranstaltung am 11.11.

Ein Mitschnitt vom 17. September: "Veer Öüpener sänge än laache järe". Eingeladen hatten der Eupener Geschichtsverein (EGMV), die Theaterfreunde Eupen und der BRF.

Mundartabend Eupen Finale

Das Finale beim Mundartabend am 17. September 2015

Im Anschluss an die „Schlagermatinée“ mit Sabine Niessen (von 10 bis 14 Uhr) folgt ein zweistündiger Mitschnitt der Eupener Mundartveranstaltung „Veer Öüpener sänge än laache järe“, die am 17. September mit über 300 Besuchern für ein voll besetztes Funkhaus sorgte. Eingeladen hatten der Eupener Geschichtsverein (EGMV), die Theaterfreunde Eupen und der BRF.

Motto der Veranstaltung waren die Eupenerinnen und Eupener, die dafür bekannt sind, dass sie gerne singen und lachen. Und das konnten sie zwei Stunden lang mit Hans Schröder und seinen Vertellcheren, Hans Wertz und der Singgemeinschaft, mit Alfred Lux, Günter Biegmann, Roger Demonthy, Guido Kalf und Birgit Gördens von den Eupener Theaterfreunden, Siegfried Theissen, Erich Krafft und dem Duo De Kraffte. Zum Abschluss gab es auch ein Geburtstagsständchen „De Hottvollee“ zu 70 Jahre BRF. Durch das Programm führte gekonnt Hubert Keutgens vom EGMV.

Der zweistündige Mitschnitt ist zu hören am Mittwoch, dem 11. November, von 14 bis 16 Uhr und in der Wiederholung ab 19 Uhr auf BRF2.

Audiobeiträge

Mitschnitt Eupener Mundartveranstaltung vom 17.9.2015 - Teil 1MP3
Mitschnitt Eupener Mundartveranstaltung vom 17.9.2015 - Teil 2MP3

Foto: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150